Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Wussten Sie schon, dass Deutschland im vergangenen Jahr bereits am 29. April alle natürlichen Ressourcen aufgebraucht hatte, die seiner Bevölkerung rechnerisch für 2016 zugestanden hätten? 

Industrie, Verkehr und die industrielle Landwirtschaft sorgen in Deutschland unter anderem für einen enormen Ressourcenverbrauch - nicht nur auf Kosten kommender Generationen, sondern auch auf Kosten der Menschen in anderen Ländern. Hätte die ganze Welt den gleichen Lebensstil wie Deutschland, bräuchten wir nach Berechnungen des "Global Footprint Network" die Ressourcen von 3,1 Erden. Hochgerechnet auf die gesamte Weltgemeinschaft leben wir ab August bei den natürlichen Ressourcen "auf Pump".

Berechnungsgrundlage ist die biologische Kapazität der Erde beim Aufbau von Ressourcen und bei der Aufnahme von Müll und Emissionen. Dem wird der Bedarf an Flächen, Wasser, Lebewesen und anderen Ressourcen gegenübergestellt, den die Menschen je nach Lebens- und Wirtschaftsweise benötigen.

 

Quelle: Germanwatch