Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775


20 Exponate zur Nachhaltigkeit und Energiewende

In der Ausstellung laden 20 selbst bedienbare Exponate und Multimedia-Terminals zum selbstständigen oder geführten Ausprobieren und Lernen ein. Die Ausstellungsfläche beträgt 50 m².

Ausgezeichnetes didaktisches Konzept

Die Expedition N ist mehrfach prämiert worden. 2011, 2012 und 2013 wurde sie vom Rat für Nachhaltige Entwicklung mit dem Siegel „Werkstatt N“ und 2011 von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ als „Ausgewählter Ort“ ausgezeichnet

1.568 Einsatztage, 515 Standorte und rund 681.000 Besucher

Seit dem Start des Expeditionsmobils im Jahr 2010 hat die Expedition N an 1.568 Einsatztagen an 515 Standorten Station gemacht. Rund 681.000 Menschen haben die Ausstellung besucht. Seit Tourstart erschienen über die Expedition N über 3.300 Artikel, Meldungen und Berichte in den Medien und erreichten über 850.000.000 Menschen (Stand Ende 2017).

 

Expedition N – umweltfreundlich unterwegs?!

Das energieeffiziente Expeditionsmobil erfüllt durch schadstoffreduzierende Technologien die strengen Anforderungen der Euro 6-Norm. Damit ist es auch und gerade im Sinne seiner Zielsetzung ein umweltfreundliches Instrument, um landesweit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger, sowohl in großen Städten als auch in kleinen Ortschaften, zu erreichen. Ganz im Sinne des Nachhaltigkeitsgedankens zeichnet sich das Expeditionsmobil nicht nur durch einen außergewöhnlich geringen Schadstoffausstoß und Spritverbrauch aus, sondern tourt zudem klimaneutral durch alle Regionen des Bundeslands. Die Baden-Württemberg Stiftung hat hierzu eine Kooperation mit myclimate Deutschland abgeschlossen, um den CO2-Ausstoß der Zugmaschine zu kompensieren. Im Rahmen der Zusammenarbeit unterstützt die Baden-Württemberg Stiftung hochwertige myclimate-Klimaschutzprojekte und leistet so einen freiwilligen Beitrag zum nachhaltigen Klimaschutz.